Die Stammutter meiner nord. Gimpelzucht

 

 

 

Die Henne ist 2003 geboren. Die zog in 5 Zuchtjahren 44 Jungvögel groß. Im Herbst verstarb 1. Partner ein Pastellhahn. Der jetzige Partner ist Natur spalt braun.

Ihre  Nachkommenschaft ist immer auf den Schauen sehr hoch plaziert. Mehrere Mal bester Carduelide bzw. bester Vogel derSchau 

 8 Enkelsöhne in schwarzpastell  

2006 Deutscher  Meister in Bayreuth

2007 Deutscher Meister in Bad Salzuflen 

Das größte Geschenk war im Jahr 2005 ein Gelege mit 8 befruchteten Eiern,  das letzte Ei legte ich einer Kanarienhenne unter, die den Jv nicht fütterte, aber meine Henne zog die restlichen ohne Probleme groß, natürlich mit Hilfe des Gimpelhahnes. Aus dem 3. und letzten Gelege 2005  schlüpften am 4. September 3 weitere JV, die auch,obwohl die Nächte schon empfindlich kalt wurde, ohne Probleme groß. Insgesamt hatte die braune Gimpelhenne 2005 15 JV auf die Stange gebracht.

 

 

Die Brut - sieben JV, 5 Pastellhennen und 2 Naturhähne spalt braun und pastell

 

 

 

  3 JV 0,1 braun 2,0 natur spalt braun  

2 JV, Braun u. Natur

 

Nord. Gimpel, 3 Pastell, 1 Brauner und 1 Natur 

Nach oben